user_mobilelogo

Alpakazuchtschau vom AZVD

Am 28. und 29. März. 2015 fand in Alsfeld in Hessen die 11. Alpakazuchtschau statt, die einmal jährlich vom AZVD veranstaltet und von Alpakazüchtern aus ganz Deutschland besucht wird.
Parallel dazu war am Samstag auch eine  Zuchteignungsprüfung (ZEP), bei der die züchterischen Qualitäten der vorgestellten Tiere überprüft werden, angegliedert.
 
Da wir einige unserer Alpakas zur Zuchteignungsprüfung angemeldet hatten, haben wir uns kurzfristig und spontan entschlossen, auch unsere Tiere bei der Schau  auszustellen: Vier Hengste und zwei Stuten haben wir in den Show - Ring geschickt und fünf von ihnen haben zu unserer Überraschung den Ring mit Auszeichnungen verlassen.
 
Die  Freude über diese unerwarteten Ergebnisse ist kaum mit Worten zu beschreiben, 
da wir – Kurzerschlossene - unsere Tiere vorher nicht sonderlich für die Schau trainiert  und auch nicht besonders herausgeputzt hatten. Wäre die Zuchteignungsprüfung in Alsfeld nicht gewesen, hätten wir unsere Alpakas auch nicht ausgestellt.
 
Unsere beiden Suri-Jungstuten - Delilah und Khaleesi -  wurden von der erfahrenen Zuchtrichterin Molly Gardner, die eigens aus Neu-Seeland angereist war, als Beste in ihrer jeweiligen Klasse ausgezeichnet. 
 
Alle drei Suri - Hengste -Amor, Apollon und Basanto- haben jeweils den zweiten Platz in ihren Altersklassen belegt. 
 
Sehr erfreulich ist, dass drei Suris aus unserer eigenen Zucht  prämiiert wurden, was uns besonders stolz macht und uns darin bestätigt, dass die Entscheidung von damals, vorwiegend Suris zu züchten, die richtige war, auch wenn sich die Zucht dieser seltenen Rasse schwieriger gestaltet, als die Zucht der wesentlich umfangreicheren Rasse der Huacayas. 
 
Unser weißer Huacaya - Hengst -Anuk Wolli-, der 94 von 100 Punkten bei der ZEP als Zwischenergebnis bekommen hat, konnte erwartungsgemäß mit der gewaltigen Konkurrenz in seiner Farb- und Altersklasse nicht mithalten. Auch wenn er keine schlechte Figur mit seinem schneeweißen Flies in der Runde machte. 
 
Um so mehr freuen wir uns über jeden Erfolg, mit dem die Surizucht gekrönt wird, selbst auch dann, wenn unsere Tiere nicht bei den Gewinnern sind. 
 
Wir würden uns umso mehr freuen, wenn sich noch mehr Menschen inspirieren und motivieren ließen und der Zuchtgemeinschaft der engagierten Surizüchter beitreten würden, damit die immer noch kleinen Bestände  dieser  wunderbaren  Wesen  nachhaltig wachsen können. Diese Rasse ist es auf alle Fälle wert.

Kontakt Form

Email:
Betr:
Nachricht:
Wieviel gibt 6+7